Seit 120 Jahren sind wir Ihr Fachgeschäft für Augenoptik

  • 1896: Gründung der Firma Heinrich Fischer in Heilbronn in der Sülmerstraße als Spezialgeschäft für alle optischen, elektronischen und photographischen Artikel sowie Installation von Licht-, Telefon- und Signalanlagen.
  • 1932: Nach Umzug in die Kaiserstraße übernimmt Diplomoptiker Karl Andreß, der seit 1928 Fillialleiter bei Heinrich Fischer ist, das Geschäft.
  • 1944: Der Betrieb wird am 4. Dezember beim einem Fliegerangriff auf Heilbronn völlig zerstört.
  • 1951: Wiedereröffnung in der Schulgasse 11 mit Unterstützung der Söhne Karlfried und Dieter Andreß. Der Betrieb entwickelt sich zum Fachgeschäft für Augenoptik und Modelleisenbahnen. Dadurch, dass im Schaufenster immer eine Eisenbahn auf Knopfdruck fährt, entstand der Spitzname "Der Knöpfles-Optiker".
  • 1996: Harald Andreß leitet als staatlich geprüfter Augenoptiker/Optometrist und Augenoptikermeister den Betrieb nun in der 3. Generation.
  • 1999: Umzug zurück in die Kaiserstrasse Nr. 10. Der Betrieb präsentiert sich jung, modern und auf technisch höchstem Niveau.
  • 2006: Eintritt in den OPTIK1-Leistungsverbund, welcher mitlerweile über 450 Optiker umfasst.